Frühling an der Mosel

Sobald es Frühling wurde, unternahm Heinrich Wolf ausgedehnte Wanderungen und Ausflüge.

Lehmen, frisch verliebt am Moselstrand, seine spätere Ehefrau Elisabeth Lux, 1953, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Lehmen, frisch verliebt am Moselstrand, seine spätere Ehefrau Elisabeth Lux, 1953
Blick auf Lay 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Blick auf Lay 1958

In der Jugend mit seinen Kameraden von der katholischen Sturmschar. Später mit der Familie und seinen Freunden.

Burg Eltz, 1942, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Burg Eltz, 1942
Brodenbach, an der Ehrenburg, seine guten Freunde Annetrude und Kurt Eitelbach und Paul Panschysz ,1952, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Brodenbach, an der Ehrenburg, seine guten Freunde Annetrude und Kurt Eitelbach und Paul Panschysz, 1952
Kobern, Weg zur Matthiaskapelle, 1966, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern,Weg zur Matthiaskapelle, 1966

Sehr gerne und oft gingen diese Ausflüge an die Mosel und ihre Seitentäler.

Kobern, Blick von der Oberburg auf das Mühlental, 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern, Blick von der Oberburg auf das Mühlental, 1958
Kobern, Fachwerkhaus in der Kirchstraße, 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel (2)
Kobern, Fachwerkhaus in der Kirchstraße, 1958

Das Moseltal war damals noch viel lieblicher als heute.

Kobern, Petersgasse, 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern, Petersgasse, 1958

Vor der Kanalisierung war es ein ursprüngliches wildes Flusstal, die Ufer unbefestigt mit Wiesen und Buhnen.

Kattenes, Moseluferstrasse, 1954, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kattenes, Moseluferstrasse, 1954
Niederfell, Fähre mit Blick auf Gondorf und Schloss Liebieg, 1960, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Niederfell, Fähre mit Blick auf Gondorf und Schloss Liebieg, 1960

Es gab kaum Autoverkehr, zwischen Koblenz und Treis-Karden keine Brücken.

Gondorf, Fähre vor dem Schloss von der Leyen, 1960, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Gondorf, Fähre vor dem Schloss von der Leyen, 1960

Dafür in bald jedem zweiten Ort eine Fähre.

Kobern,Burgmühle im Mühlental, heute Alte Mühle Thomas Höreth, 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern, Burgmühle im Mühlental, heute Alte Mühle Thomas Höreth, 1958

Die Dörfer waren romantisch und verschlafen.

Alken, Burg Thurant vor dem Burghof, 1954, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Alken, Burg Thurant vor dem Burghof, 1954
Kobern,Burgmühle mit Mühlrad und Blick auf die Matthiaskapelle, 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern,Burgmühle mit Mühlrad und Blick auf die Matthiaskapelle, 1958
Gondorf, Vor dem Wasserschloss von der Leyen,1960, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Gondorf, Vor dem Wasserschloss von der Leyen,1960

Das Schloss von der Leyen war noch ein stolzes Wasserschloss.

Lehmen, Schafherde am Moselufer, in Höhe der heutigen Staustufe , 1955, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Lehmen, Schafherde am Moselufer, in Höhe der heutigen Staustufe , 1955

Auch Schafe konnten noch an den Wiesen am Moselufer weiden.

Blick auf Alken, 1954, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Blick auf Alken, 1954

Man konnte Baden, Zelten und zu den Inseln schwimmen.

Kobern, im Mühlental ,1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern, im Mühlental, 1958

Angereist wurde entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad, aber auch mit dem Paddelboot oder der Eisenbahn.

Kobern, Alter Kirchturm, 1958, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Kobern, Alter Kirchturm, 1958

Seine ersten Fahrstunden 1960 nutzte er auch zum Fotografieren.

Brodenbach, an der Ehrenburg, 1964, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Brodenbach, an der Ehrenburg, 1964

Die ältesten hier gezeigten Aufnahmen stammen von einem Ausflug mit seinen Eltern und den jüngeren Brüder Fritz und Klaus 1942 zur Burg Eltz.

Moselkern, seine Eltern Gertrud und Peter und die Brüder Fritz und Klaus auf dem Weg zur Burg Eltz , 1942, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Moselkern, seine Eltern Gertrud und Peter und die Brüder Fritz und Klaus auf dem Weg zur Burg Eltz, 1942

Nach dem Krieg gibt es ab 1949 wieder Fotos.

Moselkern, sein Vater Peter Wolf, 1942, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Moselkern, sein Vater Peter Wolf, 1942

Er besuchte nun wieder oft all die Orte, Burgen und Täler der Mosel und machte dabei immer Aufnahmen.

Brodenbach , Ehrenburg, 1964, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Brodenbach , Ehrenburg, 1964
Burg Thurant,1965, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Burg Thurant,1965
Elisabeth und Heinrich Wolf, 1953, Heinrich Wolf Frühling an der Mosel
Elisabeth und Heinrich Wolf, 1953

1 Comment

  1. Avatar
    Gertrude Friedrich Reply

    Wunderschöne Bilder. Da wird die Kindheit (Jahrgang 52)wieder lebendig. Auch die Bilder kurz nach dem Krieg und der Wiederaufbau, z.B. Liebfrauenkirche, sehr interessant.

Kommentieren

Navigate